Lösungen für Sonderkulturen, Obst- und Weinbau

geo-konzept bietet neben GPS-gestützten Lenksystemen auch Ultraschall-gestützte Lenksysteme. Zusätzlich gibt es auch ein Planungsmodul zur optimalen Ausnutzung des vorhandenen Standraums.

Besuchen Sie uns auf der Intervitis Interfructa Hortitechnica 2018 in Halle 10 an Stand 10E57 und erfahren Sie mehr über unsere Messeangebote!

Reichhardt PSR SONIC

Lenken in der Reihe via Ultraschall

Besonders beim Einsatz doppelseitiger Arbeitsgeräte ist der Fahrer stark gefordert. Das PSR SONIC System von Reichhardt bringt gerade an langen Arbeitstagen eine beträchtliche Fahrerentlastung und eine höhere gleichmäßige Genauigkeit.
Es lässt sich einfach an jedem Traktor mit hydraulischer Lenkung nachrüsten. Somit folgt der Traktor automatisch der Pflanzenreihe mit einer Genauigkeit von 3 cm. Dieses System ist ideal für den Einsatz im Wein- und Obstbau!

 

 

Ihre Vorteile

— Einfach und kostengünstig nachzurüsten
— Bis zu 3 cm Genauigkeit
— Enorme Fahrerentlastung
— Ideal für alle Sonderkulturen im Reihenanbau

Topcon Lenksystem mit GPS

Automatisch Lenken via GPS

Mit unseren Topcon Lenksystemen wird Ihre Maschine automatisch bis zur RTK-Genauigkeit in der Reihe gelenkt.

Hierbei haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Nachrüstung:

Nutzung einer werksseitigen Vorrüstung
Einsatz eines elektrischen Lenkradmotors
Hydraulische Nachrüstung

 

 

CoGIS Rebpflanzensteuerung

Optimale Ausnutzung und ideale Standraumverteilung

Mit der CoGIS Rebpflanzensteuerung ist es möglich einfach im Vorfeld zu Planen und den vorhanden Standraum ideal zu nutzen. Die am PC erfolgte Planung kann schnell auf der Maschine umgesetzt werden, um die engen Zeitfenster während der Pflanzsaison optimal zu nutzen. Das System steigert somit deutlich die Effizienz und Präzision der Arbeit im Vergleich zum üblichen lasergestützten System.
Basis der Planung sind die Feldgrenzen bzw. Eckpunkte (in RTK-Genauigkeit) der gewünschten Felder. Diese können von einem bereits vorhandenen System bezogen werden. Sind diese Informationen noch nicht vorhanden, muss die Fläche mit einem RTK-fähigen System eingemessen und in CoGIS importiert werden.
In CoGIS werden dann betriebsindividuelle Parameter wie Mindestabstand der Pflanzen in der Reihe, Mindestabstand der Reihen und Toleranz bzw. zu tolerierenden Abweichung hinterlegt. Die Planung kann dann mit Satellitenbild im Hintergund überprüft werden.
Der Aufbau auf der Maschine besteht aus dem Tablet PC mit CoGIS auf der Pflanzmaschine und einem Verschieberahmen mit entsprechender Lenktechnik, der unabhängig von der Zugmaschine das Anbaugerät genau auf Kurs hält. Während der Fahrt übermittelt CoGIS den Befehl an die Pflanzmaschine zur Pflanzung.

Ihre Vorteile

Optimale Ausnutzung des Weingartens (ideale Standraumverteilung)
— Einheitliches Erscheinungsbild
— Vereinfachung der Bearbeitung
— Steigerung der Effizienz und Präzision im Vergleich zum lasergestzützen System
— Bessere Planbarkeit (Anzahl der Rebstöcke)
— Nachfolgende Arbeiten sind leichter zu mechanisieren (Daten für Lenksysteme)

Datenblatt