Auswertung von Fernerkundungsdaten

Egal ob Daten aus dem Bereich Vermessung, Landwirtschaft oder Bergbau – mit Hilfe unserer Softwarelösungen können Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Fernerkundungsdaten aus RGB-, Multispektral- und Thermalkameras zu georeferenzierten Orthofotos, Geländemodellen, Vegetationsindizes oder 3D-Punktwolken verarbeiten und diese im Anschluss analysieren. Wir bieten für jeden Anwendungsbereich die passende Lösung!

MiniGIS - Advanced Scoring

MiniGIS – Parzellenversuche planen und auswerten

Das „Advanced Scoring“-Modul für MiniGIS ermöglicht Ihnen ein Einlesen von digitalen Geländemodellen und georeferenzierten multispektralen Orthophotos Ihrer Parzellenversuche. Damit ist eine automatische Erstellung und Zuordnung von Boniturwerten je Parzelle und eine statistische Auswertung als Datenbankdatei (*.dbf) oder als comma-separated values (*.csv) erstell- und exportierbar. Durch die Möglichkeit einer farblichen Kennzeichnung von Boniturwerten je Parzelle gelingt mit einem Mausklick eine Identifizierung von Versuchsfehlern.

Zudem ist eine direkte Berechnung der Wuchshöhe und verschiedener Wachstumsindizes je Parzelle unter Verwendung von vordefinierten oder eigenen Wachstumsindizes mit dem Formeleditor möglich. Eine Berechnung der Wuchshöhe ist dabei auf Basis eines UAV-Bodenmodells oder mittels der Log-Daten des Traktor-Lenksystems möglich.
Selbst das Vorprozessieren von Tetracam-Multispektraldaten lässt sich mit Hilfe von MiniGIS Advanced Scoring durchführen, sodass Sie nur eine minimale Anzahl an Software-Produkten für Ihre Datenverarbeitung benötigen und nutzen müssen.

Leistungsmerkmale

— Auswertung von Geländemodellen und Multispektraldaten direkt auf Basis des Parzellenplans
— Direkter Export für statistische Auswertung als *.csv möglich
— Beliebige Vegetationsindizes vordefinierbar
— Automatisierte Wuchshöhenbonitur anhand von Geländemodellen

Datenblatt

MiniGIS - Counting Add-On

Schnell und bequem Pflanzen aus der Luft zählen!

Das Zählen von Objekten ist im Versuchswesen eine zeit- und personalaufwendige Bonitur. Mittels einer UAV-Befliegung lassen sich RGB-Luftbilder mit hoher Auflösung erzeugen. Dadurch ist es möglich Objekte, wie beispielsweise Einzelpflanzen, -ähren oder Blüten, zu zählen. Mit dem Counting-Add-On für MiniGIS kann diese Bonitur bequem, selbstständig und automatisiert für jede Parzelle durchgeführt werden. Dabei ist es zusätzlich möglich die automatisierte Zählung manuell zu justieren und weitere Merkmale wie den Bodenbedeckungsgrad parzellenspezifisch zu bestimmen.

 Leistungsmerkmale

Schnelle Datenerfassung
— Manueller und halbautomatischer Ansatz
— Flexible Zähleinstellungen und –objekte
— Einfache Handhabung
— Flexible Ausgabe (Gesamtzahl oder Bedeckungsgrad)
— Prozess wird dokumentiert
— Objektive und wiederholbare Messungen

Datenblatt

MiniGIS - Flowering Add-On

Ermitteln Sie den Blühbeginn schnell und objektiv!

Mit diesem Modul wird die Bonitur des Blühbeginns von Rapssorten vereinfacht. Aktuell ist es notwendig, regelmäßig über einen Zeitraum von einem Monat den Blühstatus manuell zu bestimmen. Diese Bonitur ist mit viel Personalaufwand verbunden und führt zu einem subjektiven Ergebnis. Durch wenige UAV-Befliegungen kann diese Aufgabe wesentlich objektiver und schneller erledigt werden. Voraussetzung dafür ist der Einsatz einer MACAW-Multispektralkamera von Tetracam. Mit den per UAV-Befliegungen erzeugten Daten kann der Blühbeginn in Absolutwerten festgestellt werden.

 

 

 Leistungsmerkmale

Schnelle Datenerfassung
— Verringerung des Bonituraufwands
— Ausgabe absoluter Werte

Datenblatt

CoGIS - UAV-Modul

Direkt auswerten!

CoGIS bietet neben der Flugplanung auch die Möglichkeit, auf Basis der erstellen Flugdaten Wachstumsindizes (NDVI u.v.m) zu generieren, um Zonen- und Applikationskarten zur teilflächenspezifischen Bewirtschaftung zu erstellen. Diese stehen dann zum Download im Shape-Format zur Verfügung und können entweder direkt auf das Trimble FmX/TMX-2050 übertragen oder als ISOXML exportiert werden. Zudem lassen sich einfach und schnell Schadensflächen digitalisieren und zur Schadensregulierung archivieren.
CoGIS ermöglicht Ihnen eine direkte Auswertung Ihrer mittels UAV erhobenen Einzelbilder ohne sich in die photogrammetrischen Hintergründe bzw. die zugehörige Software einarbeiten zu müssen. Ein Mausklick reicht, um ein georeferenziertes Orthofoto zu erstellen.

Leistungsmerkmale

— Schnelle und einfache Erstellung von teilflächenspezifische Applikationskarten (Trimble-Lenksystemen oder ISOXML)
— Offline-Lösung, keine dauerhafte Internetverbindung notwendig
— Keine Cloud-Lösung, alle sensiblen Daten bleiben bei Ihnen
— Komplette Datenverarbeitung kann mittels einer Software gesteuert werden
— Schnelle und einfache Kartierung von Schadensbereichen

Datenblatt

Online Portal FARMInfo - UAV-Modul

Fernerkundungsdaten online analysieren und weiterverarbeiten!

Das UAV-Modul bietet Ihnen die Möglichkeit Fernerkundungsdaten schnell und einfach zu analysieren und auszuwerten. Dabei sind Sie nicht an bestimmte UAV-Plattformen oder Sensoren gebunden. Laden Sie die Daten hoch und vergleichen Sie verschiedene Aufnahmen miteinander oder bewerten Sie den Anteil der vorliegenden Schadfläche innerhalb einer Aufnahme. Berechnen Sie die teilflächenspezifischen Unterschiede ihrer Schläge und stellen Sie diese visuell dar. Dabei können Sie die Parameter der Zonenkarten individuell gestalten und Ihren Bedingungen anpassen (z.B. Maschinenbreite, geplante Anwendung, …). Die fertigen Applikationskarten können in verschiedenen maschinenlesbaren Formaten exportiert werden und anschließend auf verschiedene Terminals übertragen werden. Weiterhin besteht die Option die UAV-Daten in das komplette Angebot von FARMInfo einzubinden und für weitere Module zu nutzen. Hier geht´s zum Portal!

 

 

Leistungsmerkmale

— Import unterschiedlicher Fernerkundungsdaten
— Berechnung teilflächenspezifischer Applikationen
— Individuelle Anpassung der unterschiedlichen Zonen
— Export in unterschiedliche maschinenlesbaren Formate

Datenblatt

VolumeX

Volumina von Halden, Gruben oder Siloanlagen schnell und objektiv bestimmen!

Volumina von Halden, Gruben oder Siloanlagen schnell und objektiv bestimmen!
Sie haben Probleme bei der Abrechnung von Massen und Volumina? Wir haben die Lösung!
Die Lösung von geo-konzept für eine schnelle Haldenvolumenbestimmung. Eine schnelle und präzise Bestimmung von Haldenvolumina ist in vielen Arbeitsbereichen (egal ob bei Steinbrüchen, in der Vermessung oder der Landwirtschaft) unabdingbar. Unsere Software VolumeX liefert Ihnen hierfür ein perfektes und flexibel einsetzbares Werkzeug. Damit können Sie innerhalb weniger Arbeitsschritte und in einer intuitiven, auf das Wesentliche beschränkten Softwareoberfläche Ihre Haldenvolumina bestimmen. Somit lässt sich ohne großen Aufwand eine Inventur durchführen. Des Weiteren kann der Fortschritt des Abtragens bzw. Aufschüttens von Halden dokumentiert werden. Somit haben Sie die Möglichkeit abzuschätzen, wie lange die entsprechenden Haldenmaterialien für die Aufrechterhaltung des regulären Betriebs noch ausreichen.

 Leistungsmerkmale

— Import aller gängigen Punktwolkenformate aus UAV-Befliegungen und Laserscannern
— Import von Vermessungsdaten möglich
— Export der Resultate in allen gängigen Formaten
— Intuitiver Aufbau sowie einfache uns schnelle Bedienbarkeit
— Möglichkeit der einfachen Bearbeitung der Haldenvermaschung
— Texturierung der Halden mittels RGB-Informationen
— Digitalisierung von Umrissen möglich
— Messen von Strecken, Abständen und Flächen
— Volumenbestimmung mittels weniger Mausklicks
— Berechnung einer Volumenänderung aus multitemporalen Daten möglich
— Unterstützung aller gängigen geforderten Methoden der Volumenberechnung (z.B. Basisfläche, Ebene auf definierte Höhe, GRID, REB22013 etc.)
— Mittels Eingabe von Schüttdichte und Preis wird Tonnage und Wert der Halde ausgegeben
— Auch Multi-Deck-Ansatz mit variablen Schüttfaktoren in der Halde möglich
— Ausgabe von Vermessungsberichten inkl. aller relevanten Daten mit einem Mausklick

Datenblatt

TETRACAM Pixel Wrench

Multispektraldaten Be- und Verarbeiten

TETRACAM PixelWrench II ist eine hauseigene Software von Tetracam zur Be- und Verarbeitung der mit Tetracam Multispektralkameras aufgenommenen Bilder. Die Software dient hauptsächlich zur Umwandlung der Rohdaten (RAW, RWS) in ein gängiges Bildformat zur weiteren Verarbeitung (BMP, JPEG, TIF, PNG etc.). In PixelWrench II können aber auch verschiedenste Vegetationsindizes aus den Einzelbildern berechnet und dargestellt werden.

ADC Kameras: Umwandlung der Rohdaten in ein gängiges Bildformat (bspw. TIFF) mittels der kameraspezifischen Kalibrierungsdatei.
MCA Kameras (MiniMCA & µMCA): Registrierung und Zusammenführung der Einzelbilder zu einem MultilayerTIFF und Umwandlung in ein gängiges Bildformat (bspw. TIFF).
u-ILS: Berechnung der aktuell eintreffenden Solarstrahlung am Sensor und Verrechnung mit den Werten der Rückstrahlung von der Erdoberfläche. Durch diese Verrechnung mit den gegebenen Strahlungsverhältnissen wird ein präziser Vergleich zwischen zwei unterschiedlichen Aufnahmetagen ermöglicht.
MCAW Kameras (Macaw): Bei der Neuentwicklung der Tetracam Macaw hat sich neben der Hardware in der Kamera auch noch die Verarbeitung der aufgenommen Bilder verbessert. Bei den Macaw Kameramodellen haben Sie zum einen die Möglichkeit die Bilder in der Kamera nach der Aufnahme zu einem MultilayerTIFF zusammenzufassen. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit diesen Schritt im Anschluss auf Ihrem PC durchzuführen. Für die Aufnahmen der Macaw benötigen Sie allerdings die Version „PixelWrench for Macaw“.

PixelWrench II beinhaltet ebenso noch folgende Werkzeuge:
GPS Log Distiller Software-Werkzeug um Kameraeinstellungen der Tetracam Kameras vorzunehmen, sowie zur Verwaltung und Formatierung der installierten Speicherkarten, Übertragung und Löschen der aufgenommenen Bilder, Verarbeitung der gespeicherten LOG Dateien (txt, kml).

  • TifExport: Umwandlung von MultilayerTIFF Bildern in sog. SingleTIFF Bilder.
  • FOV Calculator: Einfache Berechnung von FOV (Field of View), Bildüberlappung und -auflösung der unterschiedlichen Tetracam Kameramodelle.

Hier gelangen Sie zum PixelWrench Update von TETRACAM.

Leistungsmerkmale

Einfache Be- und Verarbeitung der mit Tetracam Multispektralkameras aufgenommenen Bilder
— Berechnung und Darstellung verschiedener Vegetationsindizes
— Umwandlung der Rohdaten in gängige Bildformate

Agisoft PhotoScan

Erstellung von Orthofotos, Geländemodellen, Punktwolken oder 3D-Modellen mittels Photogrammetrie

Sie suchen eine professionelle Lösung zur Erstellung von Orthofotos, Geländemodellen, Punktwolken oder 3D-Modellen mittels Photogrammetrie? Wir haben hierfür die perfekte Lösung: Agisoft Photoscan.
Agisoft Photoscan ermöglicht Ihnen ein georeferenziertes Zusammensetzen von Einzelfotos, welche vom Boden oder aus der Luft per UAV bzw. Flugzeug aufgenommen wurden. Hierbei werden sowohl alle handelsüblichen RGB-Kameras, als auch Multispektral- und Thermalaufnahmen unterstützt. Abhängig von Ihren Anwendungsbereichen und den benötigten Resultaten, können Sie zwischen einer Standard und einer Professional-Edition wählen. Neben der standardmäßigen Stand-Alone-Lizenz (auch als Educational-Lizenz erhältlich) ist für Mehrfachnutzer und große Unternehmen auch eine Floating-Lizenz erhältlich.
geo-konzept ist offizielles Agisoft Trainings-Center!
Sie erhalten somit neben der Software auch eine professionelle eintägige, kundenspezifische Schulung der wichtigsten Funktionen von Photoscan. Hierbei gehen wir anhand von Demodatensätzen oder auch Ihren eigenen Daten detailliert und umfassend auf Ihre Fragen ein. Egal wo Ihre Anwendungen liegen: Landwirtschaft, Bergbau, Vermessung, Archäologie, Geotechnik, 3D-Rekonstruktion etc.; wir haben die passenden Demodatensätze!

Die aktuellste Version der Software können Sie unter hier herunterladen.

Leistungsmerkmale

Unterstützung aller gängigen Kameras
— Erstellung von Punktwolken aus RGB-, Multispektral- & Thermalaufnahmen
— Einfache und schnelle Georeferenzierung mittels Kamerapositionen oder Bodenkontrollpunkten
— Exportfunktion der Punktwolke, Modelle und Orthofotos etc. in einer Vielzahl von Formaten
— Berechnung von Geländemodellen, texturierten 3D-Modellen und Orthofotos aus den Einzelaufnahmen
— Lokales Koordinatensystem möglich
— Einfache GIS-Funktionen implementiert
— Eintägige individuelle Schulung
— Schulung anhand von Kundendatensätzen möglich
— Vielzahl an Schulungs-Demodatensätzen aus diversen Anwendungsbereichen vorhanden
— Schulung auch erweiterbar mit nachfolgender Datenverarbeitung in GIS